WISSEN, WO ICH STEHE

Aktuelles

  • VERÖFFENTLICHUNGEN

  •  

  •  

  •  

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der EALTA-Konferenz in Sèvres. Foto: g.a.s.t.
Gruppenbild der Teilnehmenden an der EALTA-Konferenz 2017

EALTA-Konferenz
Rückblick auf 2017 – Ausblick auf 2018

Die diesjährige Konferenz der European Association of Language Testing and Assessment (EALTA) in Sèvres bei Paris hatte ein aktuelles Thema: „Language testing and assessment. Its role in mobility and social integration“. Vom 1. bis 3. Juni diskutierten über 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Sprachtesterinnen und Sprachtester darüber, welche Rolle das Prüfen und Testen von (Fremd-)Sprachen in der heutigen Zeit für die Mobilität und Integration spielt und spielen sollte. In Vorträgen und Symposien wurden Initiativen und Forschungsprojekte zur Förderung der sprachlichen Integration von Migranten und Geflüchteten präsentiert und darüber diskutiert, welchen Beitrag Sprachprüfungen dabei leisten.

Zwei Referentinnen von g.a.s.t. beteiligten sich an der Konferenz: Hannah Lepping stellte den onSET für Flüchtlinge vor, ein Sprachtest im C-Test-Format, der es Geflüchteten in Deutschland ermöglicht, eine schnelle und unkomplizierte Spracheinstufung zu erhalten. Sonja Zimmermann leitete die Special Interest Group zum „Assessment of Writing“.

In der Mitgliederversammlung stellte Sonja Zimmermann zudem den Austragungsort der nächsten EALTA-Konferenz vor: „Die 15. EALTA-Konferenz wird 2018 in Bochum stattfinden“, kündigte sie mit Freude an. Vom 25. bis 27. Mai 2018 wird das Thema sein: „Technology-based Language Assessment: Benefits and Challenges“. Glück auf!

Ihre Fragen zur EALTA-Konferenz 2018 beantwortet wir gern: ealta2018(at)testdaf.de

To top

Bild vom Mitteldeutscher Sprachenkongress

Mitteldeutscher Sprachenkongress
Workshop zum onSET auf dem Sprachenkongress in Halle

Sprachkenntnisse präzise einstufen in nur 40 Minuten: Teilnehmende unseres Workshops auf dem Mitteldeutschen Sprachenkongress können die Durchführung des onSET kennen lernen und seine vielfältigen, komfortablen Funktionen ausprobieren. Hannah Lepping und Annekathrin Cornelius aus dem TestDaF-Institut leiten den Workshop.

Der vierte Mitteldeutsche Sprachenkongress findet am 15. und 16. September an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg statt. Unter dem Motto „Sprachenhorizonte“ widmet er sich der Integration von Flüchtlingen und Migranten in die Arbeitswelt, der Alphabetisierung und der grenzüberschreitenden Mobilität. Das Programm richtet sich an Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte und Studierende. Es umfasst mehr als 60 Beiträge von unterschiedlichen Akteuren in der Sprachbildung. Das TestDaF-Institut ist mit zwei Beiträgen auf dem Kongress vertreten.

Im Workshop „Sprachkenntnisse einstufen mit dem onSET – schnell, präzise, online“ lernen die Teilnehmenden Funktionsweise und praktische Handhabung des onSET kennen. Zudem erhalten sie Einblick in den Einstufungstest für Geflüchtete. In einem Beispieltest können Interessierte den onSET selber ablegen und so unmittelbar erfahren, wie der Test eingesetzt wird, was dabei zu beachten ist, wie einfach und schnell Durchführung und Ergebnisrückmeldung sind.

Zum Workshop „Sprachkenntnisse einstufen mit dem onSET – schnell, präzise, online“: Informationen und Anmeldung

Zum Workshop „TestDaF: Teilnehmende gut vorbereiten“: Informationen und Anmeldung

Das vollständige Programm und praktische Informationen: Webseite des 4. Mitteldeutschen Sprachenkongresses

To top

www.onset.de
Die onSET-Webseite geht an den Start

Den onDaF, den Online-Einstufungstest Deutsch als Fremdsprache, haben wir in den letzten Jahren zu einem einheitlichen und flexiblen Einstufungssystem für Fremdsprachenkenntnisse weiterentwickelt. Dieses System heißt onSET – Online-Spracheinstufungstest.

Dabei wurde der „onDaF“ zu „onSET-Deutsch“. Neben der deutschen steht eine englische Sprachversion zur Verfügung: der „onSET-English“. Sprachversionen für weitere Fremdsprachen werden folgen.

onSET-Deutsch und onSET-English sind jetzt ĂĽber die neue onSET-Webseite erreichbar:

www.onset.de

Auf alle relevanten Informationen können Sie rasch zugreifen. Ein gemeinsames Login-Feld führt sowohl Teilnehmende als auch Testzentren in ihre jeweiligen Portale.

Falls Sie mit Ihrer Einrichtung Testzentrum werden möchten, den onSET aber noch nicht kennen: Mit einem kostenlosen Probezugang können Sie den onSET unverbindlich testen und seine Funktionen und Vorteile kennenlernen. Schicken Sie uns dazu den „Antrag Probezugang“: www.onset.de/probezugang

Ihr Feedback und Ihre Fragen sind willkommen – nutzen Sie das Kontaktformular, das Sie rechts am Rand erreichen.

To top

Testzentren-Portal: PrĂĽfungsorte anlegen und Termine planen.
Abbildung: g.a.s.t.

onSET-Probezugang
Vorteile kennenlernen und alle Funktionen testen

Sprachenzentren, Hochschulen und Sprachlehreinrichtungen stellt das TestDaF-Institut seit Juni 2016 kostenlose Probezugänge für den webbasierten Einstufungstest onSET bereit.

Die Probezugänge ermöglichen es, den Test und das Portal für Testzentren in allen Funktionen kennenzulernen. Das erleichtert die Entscheidung für den onSET als Einstufungstest für Sprachkurse – und überzeugt: „Niemand kauft die Katze im Sack. Wer den Probezugang genutzt hat, kennt onSET in allen Details“, sagt Nicole Kaufmann, die Projektkoordinatorin im TestDaF-Institut. Interessenten können Termine anlegen und verwalten, Tests mit einer Gruppe von 20 Sprachkursteilnehmenden oder zwei Kursen (Deutsch und Englisch) durchführen und die Ergebnisse einsehen, exportieren und auch schon für die Zuweisung zum richtigen Sprachkurs nutzen.

Nach dem Probezeitraum kann dann ein Lizenzantrag bei g.a.s.t. gestellt werden. Nach kurzer Zeit erhalten Einrichtungen, die alle Qualitätsanforderungen erfüllen, den Lizenzvertrag

Den Antrag fĂĽr den Probezugang stellen Sie hier.

Informationen zur Lizenzierung und Antragstellung finden Sie hier.

Bei Fragen zum onSET berät Sie: Annekathrin Cornelius, annekathrin.cornelius(at)testdaf.de

To top

Bereits ĂĽber 2.700 GeflĂĽchtete haben den onSET fĂĽr FlĂĽchtlinge abgelegt.
Foto: Jale Ibrak / Fotolia
2.700 FlĂĽchtlinge im kostenlosen Spracheinstufungstest

onSET fĂĽr FlĂĽchtlinge
Bereits ĂĽber 2.700 FlĂĽchtlinge im kostenlosen Spracheinstufungstest

g.a.s.t. bietet den Online-Spracheinstufungstest onSET in einer kostenlosen Version für geflüchtete Menschen an. Der „onSET für Flüchtlinge“ verzeichnete bis Ende Januar 2.727 Teilnehmende. Mit dem Test haben Flüchtlinge die Möglichkeit, ihre Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch einfach und schnell einzustufen. So finden sie den passenden Sprachkurs, um sich auf ein Studium in Deutschland vorzubereiten oder dokumentieren für Behörden ihre Sprachkompetenz.

Das Angebot kommt bei Hochschulen, Sprachenzentren und weiteren Einrichtungen, die Spracheinstufungstests benötigen, gut an – ein solches Instrument fehlte bislang. „Dass es einfach so ein Angebot ohne weitere Auflagen und ohne komplizierte Registrierverfahren gibt, kann ich kaum glauben“, freut sich etwa Prof. Dr. Stefan Jeuk, Leiter des Sprachdidaktischen Zentrums der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

Auf der Webseite refugees.onset.de können sich Geflüchtete und Sprachkursanbieter auf Deutsch, Englisch, Französisch und Arabisch über den „onSET für Flüchtlinge“ informieren. Der Zugang zum Test erfolgt ebenfalls über diese Seite. Die Teilnehmenden registrieren sich mit wenigen Angaben selbst und weisen per Upload ihres Flüchtlingsdokuments ihre Teilnahmeberechtigung nach.

Die meisten legen den Test auf Deutsch ab

Unter den FlĂĽchtlingen, die den „onSET fĂĽr FlĂĽchtlinge“ bereits abgelegt haben, hat die groĂźe Mehrheit die deutschsprachige Version genutzt (92 %). In dieser Sprache ist „unter A2“ die häufigste Einstufung (37 %), „B2 oder höher“ erreichen hingegen nur 11 %. In der englischen Testversion schaffen jeweils 27 % die hohen Einstufungen „B1“ und „B2 oder höher“.

Im TestDaF-Institut berät Frau Hannah Lepping die Teilnehmenden und Institutionen, die den Test zur Kurseinstufung oder anderen Zwecken machen wollen. Bei Fragen wenden Sie sich an sie: hannah.lepping(at)testdaf.de

Webseite des onSET fĂĽr FlĂĽchtlinge: refugees.onset.de

Informationen auf der Webseite des DAAD: www.daad.de/der-daad/fluechtlinge/infos

To top

  • TERMINE

  •  

  •  

  •  

Sommertreffen der DAAD-Lektorinnen und -Lektoren
19. bis 21. Juli 2017,
Bonn

Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer
31. Juli bis 4. August 2017,
Université de Fribourg, Schweiz
Zur Webseite der Tagung

Mitteldeutscher Sprachenkongress
15. bis 16. September 2017,
Martin-Luther-Universität Halle,
mit Workshop in Block II:
„Sprachkenntnisse einstufen mit dem onSET – schnell, präzise, online“,
15. September, 17:30 bis 19:00 Uhr
Zur Webseite des Kongresses

Kongress der Deutschen Gesellschaft fĂĽr Fremdsprachenforschung
27. bis 30. September 2017,
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Zur Webseite des Kongresses